Skip to main content

Kontaktgrill Test / Vergleich

Grillen gehört zum Sommer einfach dazu. Doch, was ist, wenn das Wetter nicht mitspielt oder ganz einfach auch im Herbst oder Winter leckere Steaks zubereitet werden sollen? Dann kann es Sinn machen, einen sogenannten Kontaktgrill zu kaufen. Dadurch, dass dieser kaum Rauch erzeugt, kann er problemlos auch im Haus verwendet werden. Vorteilhaft ist zudem, dass das Grillgut von beiden Seiten gegrillt wird und damit schneller durch ist.
Bevor ein neues Modell gekauft wird, sollte ein Kontaktgrill Test betrachtet werden. In diesem werden die unterschiedlichen Geräte in zahlreichen Kategorien miteinander verglichen. Dadurch kann der Käufer schneller entscheiden, welches Modell ihm am ehesten zusagt. Der Kontaktgrill Test lässt zudem erkennen, welches Modell das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist.

 

TZS First Austria

33,95 € 51,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Clatronic MG 3519

19,92 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Bestseller Nr. 1
Tefal GC702D Optigrill

125,90 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Tefal GC3060

84,54 € 144,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Kontaktgrill kaufen – worauf gilt es zu achten?

Zunächst ist wichtig, dass sich die Grillplatten entnehmen lassen, um sie problemlos reinigen zu können. Um unterschiedliches Grillgut passend zubereiten zu können, sollte die Temperatur eingestellt beziehungsweise reguliert werden können. Gemüse beispielsweise muss mit weniger Hitze als Fleisch gegrillt werden. Wichtig ist auch, dass das Kabel möglichst lang ist, um das Gerät auch an Plätzen verwenden zu können, in deren unmittelbarer Nähe sich keine Steckdose befindet.

Welche Vorteile haben diese Grills?

Mit diesen Elektrogrills lässt sich unterschiedlichstes Grillgut geleichmäßig und schonend zubereiten. Zudem ist die Rauchentwicklung minimal, sodass die Geräte auch in geschlossenen Räumen verwendet werden können. Dadurch muss auch im Winter nicht auf leckeres Grillfleisch verzichtet werden. Wer einen Kontaktgrill kaufen will, sollte zudem auch darauf achten, dass sie die Temperatur einstellen lässt. Im Gegensatz zum Braten oder Frittieren werden die Speisen vergleichsweise fettarm zubereitet. Zudem ist das Grillen deutlich günstiger und vor allem umweltschonender als mit einem Holzkohle– oder Gasgrill.

Teflonbeschichtung

Die meisten Modelle sind an der Oberfläche mit einer Teflon-Beschichtung ausgestattet. Dieses Material hat den Vorteil, dass es keine chemische Verbindung mit dem Grillgut eingeht und dieses daher auch nicht anklebt. Allerdings können bei Erreichen einer bestimmten Temperatur gesundheitsschädliche Dämpfe entstehen. Diese beginnt aber erst bei 260 °C und wird daher so gut wie nie erreicht.

Kontaktgrill, Tischgrill oder Flächengrill?

Welches Modell bevorzugt werden sollte, hängt vor allem von dem jeweiligen Verwendungszweck ab. Soll einfach nur schnell etwas Grillfleisch zubereitet werden, sind Flächengrills sicherlich zu empfehlen. Wenn hingegen in gemütlicher Runde zusammengesessen und mit den Freunden oder der Familie ein angenehmer Abend verbracht werden soll, ist die Tisch- oder Racelettevariante die bessere Wahl. Wer von den Vorteilen beider Modelle profitieren will, sollte hingegen zu einem Kontaktgrill greifen.

 

 


blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis


 

 

Clatronic KG 3487

38,99 € 54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Clatronic MG 3519

19,92 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Bestseller Nr. 1
Tefal GC702D Optigrill

125,90 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Tefal GC3060

84,54 € 144,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

 

Kontaktgrill Modelle im Überblick

SEVERIN KG 2394 Kompakt-Multigrill, 800 W

25,99 € 34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

 

 

 

Summary
Review Date
Author Rating
51star1star1star1star1star
Impressum · Datenschutzerklärung